Was erwartet mich im Jugendbereich beim SC Poppenbüttel?

 

Die Trainingsphilosophie

Zunächst einmal trainiert Ihr bei Trainern, die mit großer Freude und Engagement Ihrem Beruf nachgehen. Basierend auf dem internationalen Konzept „Play and Stay“ der ITF (International Tennis Federation) und dem DTB (Deutscher Tennis Bund), wird Euch Tennis im Gruppenunterricht nach dem aktuellsten sportwissenschaftlichen Standard vermittelt. Die Frage lautet hier nicht nach Technik oder Spiel, vielmehr gilt es durch aufgabenorientierte Vermittlung die Technik von Anfang innerhalb der Spielstruktur des Tennissports (Rückschlagspiel, Ballwechsel, Punkte zählen, Taktik etc.) zu vermitteln, bzw. zu erlernen. Dabei kommen vor allem bei den Jüngsten noch viele allgemeinsportliche Übungen hinzu (Laufmotorik, Fangen und Werfen usw.), die an die koordinativen Anforderungen des Tennis angelehnt sind.

 

Das Kursprogramm

Zu jeder Sommer-, wie Wintersaison wird ein neues Kursprogramm angeboten. Ihr findet dort eine große Auswahl an Trainingszeiten, passend zu Eurer Spielstärke. Die Unterrichtszeit beträgt 60 Minuten. Jungen und Mädchen trainieren zusammen.

 

Das Mannschaftstraining

Wer dem Tennis mit besonderem Interesse gegenübersteht und sich mit einer gewissen Spielstärke auszeichnen kann, meldet sich für die Sichtung in einer Punktspielmannschaft an. In den unterschiedlichen Altersklassen stellt der Verein Mannschaften auf, die in der sogenannten „Medenrunde“ gegen andere Vereine antreten. Als Spieler einer SCP Mannschaft trainierst Du zweimal wöchentlich 90 Minuten (plus Konditionstraining)

 

Alexander Schepp
Cheftrainer
   
© ALLROUNDER